Essen auf Rädern

Essen auf Rädern: Euro 7,00 / Portion

Essen auf Rädern

Wird in der Seniorenheim-Küche zubereitet, in Wärmeboxen angerichtet und von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Sozialsprengels Pillersee täglich ausgeliefert. Küchenchef Stefan Lechner ist mit seinem Küchenteam bemüht, den individuellen Anforderungen wie Diät- oder Schonkost gerecht zu werden.

gesundes-mittagessen

Wir suchen laufend ehrenamtliche Mitarbeiter für die Auslieferung von „Essen auf Rädern“. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Büro des Gesundheits- und Sozialsprengels Pillersee. Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserem Team willkommen zu heißen. Aufgrund der Zustellung der Essen in das gesamte Pillerseetal, sind die Touren in zwei Bereiche aufgeteilt.

Diese sind: Fieberbrunn – Hoch lzen sowie St.Jakob – St.Ulrich – Waidring.

Unsere Fahrer sind jeweils eine ganze Woche für ihre Tour zuständig. Die Planung erfolgt individuell nach Ihren Wünschen.

Seit dem Jahr 1993 wird „Essen auf Rädern“ angeboten und ist besonders für jene Bürgerinnen und Bürger im Pillerseetal gedacht, die auf Grund ihres Alters, einer Behinderung oder einer kurzfristigen Erkrankung nicht mehr in der Lage sind, selbst zu kochen. Das Mittagessen wird das ganze Jahr durchgehend, auch an Wochenenden und Feiertagen, ausgeliefert. Zubereitet werden die Speisen in der Küche des Sozialzentrums Fieberbrunn. Gekocht wird täglich frisch. Das Küchenteam ist bemüht, einen möglichst abwechslungsreichen Speiseplan mit regionaler Küche ohne chemische Zusatzstoffe zu erstellen. Das Essen ist speziell auf die Ernährungsbedürfnisse älterer Menschen abgestimmt. Diät- und Schonkostwünsche werden so weit wie möglich erfüllt. Das Menü umfasst jeweils eine Suppe, eine Hauptspeise und ein Dessert und kostet €7,– pro Portion. Die Zustellung ist gratis und erfolgt durch unsere 29 ehrenamtlichen „Essensfahrer“ in speziellen Thermoboxen in der Mittagszeit. Ohne unsere Helfer wäre eine Zustellung von „Essen auf Rädern“ unmöglich. Für Ihren unermüdlichen Einsatz möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken. Auch an das Küchenteam ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ für die gute Zusammenarbeit. Falls Sie sich entschieden haben, von uns Essen zu beziehen, nehmen wir Ihre Bestellung gerne im Büro des Gesundheits- und Sozialsprengels entgegen.

Evelyn Eder

Haben Sie noch Fragen?

Hier gehts zum Kontaktformular!